licht-garten

BOMBAY SAPPHIRE SECRET ART GARDEN

logo-blau

Der britische Premium-Gin BOMBAY SAPPHIRE wollte seinen künstlerischen Wurzeln einerseits und dem Herzstück seines Liquids, den Botanicals, andererseits Tribut zollen und beauftragte uns, die Literatur-affine Agentur der großen Gefühle, mit der Erstellung eines ganzheitlichen Event-Konzepts, welches beide Bereiche geschickt miteinander verknüpft.

Wir zögerten nicht und antworteten: „And above all, watch with glittering eyes the whole world around you because the greatest secrets are always hidden in the most unlikely places. Those who don’t believe in magic will never find it.“ Denn Roald Dahl musste es in den 1990er Jahren, während er an seinem letzten Werk „The Minpins“ saß, praktisch vor Augen haben: Berlin-Pankow. Besser noch: den Botanischen Garten in Berlin-Pankow.

Während der Berlin Art Week und in Kooperation mit JUNIQE.de entstand so ein wahrlich ungewöhnlicher Ort für eine noch ungewöhnlichere Vernissage, zu der Freunde, Partner und Meinungsbildner aus der Kunst- und Barszene eingeladen wurden. Aber seht selbst.

bombay-secret-berlin
Der Bombay Sapphire Secret Art Garden im Botanischen Garten in Berlin-Pankow.
event-mood
Inspiriert durch die Bombay Sapphire Botanicals, entstand ein kreatives, vollständig veganes Menü der Berliner Köchin Lisa Buddrus.
bartender-kunst-drinks

Sophia Voss, Bartenderin der mehrfach prämierten Baram Steinplatz kreierte die Drinks als inspirative Grundlage für die beiden Junique-Künstler Paul und Ekaterina.

licht-menschen

Die beeindruckende Atmosphäre des Gewächshauses im Botanischen Garten in Berlin-Pankow.

künstler-aidan-perry

Im Fokus des Abends: die Werke der beiden Künstler Paul Aidan Perry und Ekaterina Koroleva.

botanicals-gast-orientierung
Alle 10 Botanicals wurden aufwendig illustriert und beschrieben und dienten den anwesenden Gästen als Orientierung auf ihrer botanischen Reise durch den Abend.
dachterrasse-gin
Der erste Treffpunkt: die Dachterrasse der Gin & Tonic Bar in Berlin-Mitte.